Skip to main content

MANAGEMENT DER ÖFFENTLICHEN GESUNDHEIT

Erkenntnisse zur Optimierung der Pflege

Home » Lösungen für das Gesundheitswesen » Management der öffentlichen Gesundheit

Erkenntnisgewinne mit Software für die öffentliche Gesundheit

Graphnet, die Muttergesellschaft von Docobo, ist einer von Großbritanniens führenden Anbietern integrierter Pflege- und Echtzeitdatenlösungen, der seinen Beitrag zur landesweiten Umgestaltung von Gesundheits- und Pflegediensten leistet.

Mit seiner Software bietet Graphnet Managementlösungen für die öffentliche Gesundheit, unterstützt Integrierte Versorgungssysteme (IVS) bei vernetzter Gesundheits- und Sozialfürsorge zur Verringerung von Krankenhauseinweisungen, verkürzt Wartezeiten, sorgt für besseren Patientenzugang, bekämpft Ungleichheiten im Gesundheitswesen und trägt dazu bei, schwerwiegende Gesundheitsprobleme zu verhindern.

Nach der COVID-19-Pandemie ist der Bedarf an datengestützten Systemen für das Management der öffentlichen Gesundheit auf einem besonders hohen Niveau. Mit den Lösungen von Graphnet erhalten IVS eine konfigurierbare Analyseplattform, mit deren Hilfe medizinische Fachkräfte sicher kommunizieren, zusammenarbeiten und die Patientenversorgung in Großbritannien verbessern können.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Graphnet lässt sich DOC@HOME, unsere Lösung für die Fernüberwachung, in CareCentric von Graphnet integrieren, eine gemeinsam genutzte Plattform für Patientendatensätze. Mit der Graphnet Health-Lösung für die öffentliche Gesundheit ist es möglich, Patienten zu identifizieren und dann über Tablets und Telefone in die Technologie zur Fernüberwachung einzubinden. Auf diese Weise können Patienten schnell und einfach von zu Hause aus mit dem behandelnden Personal kommunizieren sowie medizinische Werte und andere Informationen übermitteln, die für ihre Behandlung relevant sind.

Ein Beispiel dafür, wie dies in der Praxis funktioniert, ist die von Graphnet stammende, gemeinsam genutzte Pflegeakte beim IVS Frimley Health and Care. Sie gewährt Gesundheits- und Pflegefachkräften Zugriff auf Patienteninformationen – aus Akutkliniken, Hausarztpraxen und kommunalen Krankenhäusern ebenso wie aus medizinischen Überwachungszentren und ambulanten Versorgungseinrichtungen.

Anna Fishta vom IVS Frimley sagt: „Aus klinischer Sicht haben uns Ärzte berichtet, dass diese Vorgehensweise ihre Hochrisikopatienten vor dem Sturz in eine Krise bewahrt. Genau auf diese Erfahrungsberichte kommt es an. Die Technologie ist Mittel zum Zweck, aber im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Menschen und die Hilfe, die wir ihnen gewähren, damit sie ein besseres und unabhängigeres Leben führen können.“

Our solutions

Monitoring patients at home

Helping patients stay at home

Population health intelligence

Reducing inequalities and optimising care

Virtual wards

Providing patient care at home with all-encompassing virtual ward technology and real, human support

Opportunistic screening

Optimising the health of the nation by proactively identifying individuals at risk

THERE IS A LOT MORE WE CAN DO

Next steps

We are happy to answer any questions.

Contact us